SchaumImOhr-YouTube-Kanal sucht neue Abonnenten

Vor kurzem habe ich das Vloggen für mich entdeckt und auch wenn das Filme erstellen für YouTube noch totales Neuland für mich und außerdem zeitaufwändig und nervenaufreibend ist, macht es dennoch echt Spaß. Die ersten zwei Beiträge sind online. Zwar lässt die Qualität stark zu wünschen übrig, aber dafür habe ich bislang auch nur mit den vorhandenen Mitteln gedreht, ohne vorab in teures Equipment zu investieren.

Als Möchtegern-Minimalist zerreißt es mich dbzgl. beinahe. Auf der einen Seite würde ich mich am liebsten sofort und ohne zu zögern mit verschiedenen Kameras, Stativen und anderem Zeug eindecken, auf der anderen Seite möchte ich ungern voreilig konsumieren, viel Geld ausgeben. Hinzu kommt der Anreiz ein bestmöglichstes Ergebnis mit dem geringsten finanziellen Aufwand zu erzielen.

Naja. Die ersten beiden Beiträge liefern noch nicht sehr viel wertvollen Kontent, aber die Manuskripte zu den kommenden Filmen sind bereits in Arbeit und ab und an möchte ich schon gerne gehaltvolle Beiträge liefern.

Ich würde mich über euch als Zuschauer freuen. Noch mehr natürlich über eure Daumen nach oben und eure Abonnements. Schreibt gerne eure eigenen Channel-Links unten in die Kommentare, damit wir uns gegenseitig vernetzen können.

Leave a Comment.